3. Konzentrieren Sie sich auf die Stellenbeschreibung und wie Sie erfüllen, was der Einstellungsmanager sucht. Lesen Sie die Stellenbeschreibung, und lesen Sie sie dann erneut. Was braucht der Einstellungsmanager? Wie erfüllen Ihre Fähigkeiten und Erfahrungen diesen Bedarf? Stellen Sie beim Schreiben Ihres Anschreibens sicher, dass Sie Wörter verwenden, die speziell in der Stellenausschreibung verwendet werden, und ihre Fähigkeiten direkt mit denen in Verbindung setzen, die der Einstellungsmanager sucht. Sie müssen in diesen 4 spezifischen Szenarien einen Motivationsbrief schreiben… Der Sinn eines Anschreibens besteht darin, Ihren Lebenslauf zu erweitern und nicht nur neu zu schreiben – Ihr Lebenslauf sollte angehängt werden, um Ihren Brief zu begleiten. Stellen Sie sicher, dass Sie die relevantesten Beispiele auswählen und Details zu Ihren Leistungen geben. Wenn Sie ihren Namen wirklich nicht in den Griff bekommen, sollten Sie stattdessen den Brief mit “Lieber Sir oder Frau” beginnen – aber denken Sie daran, wenn Sie ihren Namen nicht kennen, stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Brief stattdessen mit “Dein treu” abmelden. Das Schreiben eines Motivationsbriefs kann nervenaufreibend sein.

Das Anschreiben der spezifischen Bedürfnisse (auch als “T-Format” bekannt) unterscheidet sich etwas vom Absatzbuchstaben. Ja, Sie beginnen immer noch mit Ihrem ersten Einleitenden Absatz und schließen mit Ihrem abschließenden Absatz ab… aber der wirkliche Unterschied ist, wie Sie die Mitte Ihres Briefes formatieren. Das Anschreiben zu verwenden, um Ihrem potenziellen Arbeitgeber zu sagen, was es um die Position geht, die Sie anspricht und warum Sie für sie arbeiten möchten, ist eine großartige Möglichkeit, sich vorzustellen und sie neugierig genug darüber zu machen, wen Sie weiterlesen sollen. Ein formaler Buchstabe wird entweder mit der Adresse eines Absenders oder mit der Adresse des Empfängers gestartet. Absenderadresse – Es sollte in der linken Ecke geschrieben werden, es sollte Ihre Adresse, Stadt, Bundesland, PIN-Code und Ihre Kontaktnummer enthalten. Empfängeradresse – Erwähnen Sie die Adresse des Empfängers in der rechten Ecke knapp unterhalb des Datums. Genau wie die beiden vorherigen Buchstaben beginnen Sie mit Ihrem öffnenden Absatz und schließen mit dem gleichen abschließenden Absatz, aber ähnlich wie der spezifische Bedarfsbuchstabe ist es der zentrale Absatz, der ein wenig anders ist. Heute ist ein gedruckter Brief in der Regel für wichtige professionelle Mitteilungen wie Empfehlungsschreiben, Stellenanschreiben, Rücktrittsschreiben, Rechtskorrespondenz und Unternehmenskommunikation reserviert.